header
imageTopRight

1980 werde ich in Bremen geboren. 1984 beginne ich mit der musikalischen Früherziehung und werde später in Blockflöte, Schlagzeug, Klavier und Gesang unterrichtet. Die Lagerfeuer- gitarre lerne ich bei meinem Vater und autodidaktisch.

1992 - 1995 spiele ich zum ersten Mal Schlagzeug in einer Band, nämlich in der Rock- & Popband "crazy 9". 1993 komponiere ich meine ersten eigenen Stücke. 1995 kaufe ich mir ein Keyboard, einen Atari 1040 ST und das Programm Cubase und starte mit diesem Equipment meine ersten Musik-Experimente mit dem Computer. 1995 - 1997 spiele ich in der Rockband Noxious, 1997 - 2000 in der Rockband Silmaril Schlagzeug.

1998 fange ich an, im Jugensinfonieorchester Bremen-Mitte das gesamte Schlagwerk zu bedienen und bin zum ersten Mal DJ in einer Diskothek. Ich lege später in verschiedenen Diskotheken und auf unterschiedlichsten Veranstaltungen auf. Dazu gehören das Woody's in Bremen, das B.O. in Asendorf, die Uni Nacht XXL Open Air am Bremer Unisee und viele private Feiern.

2001 beginne ich im Chor Cantamus zu singen. Später arbeite ich im Cantamus Seminarteam mit. 2003 gründe ich mit Jana Scherenberger das Duo amiCant und spiele dort Klavier.

2004 beginne ich ein Bachelor-Studium mit den Fächern Musik und Philosophie in Oldenburg, das ich 2007 abschließe. Anschließend beginne ich das Studium des Master Angewandte Musikwissenschaften, ebenfalls in Oldenburg, das ich 2012 abschließe. 2007 fange ich an, an der Musikschule tr-music zu unterrichten, die 2011 zur Musikschule Reckeweg wird und leite seit 2008 den dort ansässigen Chor-Nection.

2008 erscheint der Dokumenterfilm "Zu laut, zu dunkel, to düür." auf DVD, den ich zusammen mit Marten Seedorf und Lars Kaempf gedreht habe. Seit August 2009 arbeite ich zusammen mit Lars Kaempf für Musikland Niedersachsen und an weiteren Film-Projekten.

Neben diesen Stationen gab es natürlich noch viele weitere Projekte und Auftritte.

logo
right

Aktuell

Keine Nachrichten verfügbar.